KlosterKeller
 

Historisches Gewölbe & Sonnenterrasse Der Hochzeitstag wird zum Erlebnis, bei dem keine Wünsche offen bleiben

Der besondere Tag verdient ein einzigartiges Ambiente: die ehemalige Klosteranlage zu Verchen aus dem 13. und 18. Jahrhundert vereint Tradition und Moderne auf sanfte Weise. Inmitten eines schönen Parks, unweit des Kummerower Sees und der Peene gelegen, bietet die Hochzeitslocation viele Möglichkeiten, ein unvergessliches Fest zu gestalten. Ob in den historischen Gewölben des „KlosterKellers“ oder auf der herrlichen Sonnenterrasse vor traumhafter Kulisse, Anke und Thomas Disterheft arrangieren gemeinsam mit ihrem erfahrenen Team individuelle Hochzeitsfeste mit bis zu 100 Gästen, die keine Wünsche offen lassen. Die Exklusivbuchung des Hauses ist selbstverständlich möglich. Von der Trauung in der Klosterkirche St. Marien und dem anschließenden Fest im „KlosterKeller“ bis zur Übernachtung im Hotel – der Tag wird ein Erlebnis. Kulinarisch verwöhnt werden Brautpaar und Gäste von Tobias Moshack. Sowohl mehrgängige Menüs als auch variationsreiche Büffets werden nach Wunsch zusammengestellt. Gerne spricht der Küchenchef Empfehlungen aus und präsentiert inspirierende Kompositionen. Nach dem Hochzeitsmahl und einem kleinen Spaziergang durch den Naturpark, kann im „Klosterkeller“ nach Herzenslust getanzt und gefeiert werden. Bei der Suche nach einem DJ oder einer Band profitiert das Brautpaar von der langjährigen Erfahrung der Gastronomen. Für den perfekten Rahmen des Hochzeitstages wird gerne gesorgt. Angeboten werden auch zahlreiche Tagesprogramme, wie beispielsweise eine Bootsfahrt auf dem „Amazonas des Nordens“ und dem Kummower See. Für die kleinen Gäste gibt es einen Spielplatz und eine Minigolfanlage.